Wohin in Wien

Powered by:

Elisabetta

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • So 19. Mär ’17, 19:00
  • Di 21. Mär ’17, 19:00
  • Fr 24. Mär ’17, 19:00
  • So 26. Mär ’17, 19:00
  • Di 28. Mär ’17, 19:00

Wo:

Theater an der Wien , Linke Wienzeile 6, 06. Mariahilf

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Elisabetta war Gioachino Rossinis erste Oper, die er für das Teatro San Carlo in Neapel schrieb, und sie war ein triumphaler Einstandserfolg. Sieben Jahre sollte er dann bleiben und die italienische Oper von dort aus erneuern, was nicht zuletzt auf die hervorragenden Bedingungen an diesem Haus zurückzuführen ist. Es waren die besten SängerInnen Italiens versammelt, denen Rossini Partien auf den Leib schreiben und musikalische Experimente zumuten konnte, so auch in Elisabetta. In dieser Oper finden sich das erste Mal in Rossinis Schaffen keine Secco-Rezitative mehr, und er notierte sämtliche Verzierungen genauestens, um zu verhindern, dass die SängerInnen die Partien mit ihrer überschäumenden Virtuosität bis zur Unkenntlichkeit verunstalteten. Zwar verwendete er – wie so oft – für seine neue Oper Ideen aus früheren Kompositionen, passte aber alle Elemente den neuen Verhältnissen an, und Elisabetta ist trotz vielfacher Selbstentlehnungen ein homogenes Werk, eine der ersten historisch-romantischen Opern. Sofort wurde Elisabetta in Europa nachgespielt, so auch mit großem Erfolg 1818 am Theater an der Wien.Dramma per musica in zwei Akten (1815)Musik von Gioachino RossiniLibretto von Giovanni Federico Schmidtnach dem Schauspiel Il paggio di Leicester (1813) von Carlo FedericiIn italienischer Sprache mit deutschen ÜbertitelNeuproduktion des Theater an der WienPremiere: 17. März 2017

Wien Aktuell – VIENNA.AT 

Wien Aktuell – VIENNA.AT

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: