Wohin in Wien

Powered by:

Gian

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Fr 15. Sep, 19:30

Wo:

Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, 14. Penzing Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Die für ihre feinfühligen Neuinterpretationen traditioneller kurdischer Hirtenmusik bekannte Musikgruppe "Gian" kommt nach Wien. Kurdische Musik schöpft aus zwei jahrhundertealten Gesangstraditionen: zum einen ist das das melancholische Liebeslied, das - üblicher Weise von Frauen - gesungen, wenn die Männer im Frühjahr die Dörfer in Richtung Berge verließen, "Zozan" genannt wird. Diese Musik wurde früher oft ohne Begleitung gesungen, mit der Zeit kamen Blasinstrumente wie die persisch-kurdische Hirtenflöte Ney hinzu. Die zweite Form besteht aus epischen Liedern, Balladen, die das Leben der nomadischen Gesellschaft musikalisch zusammenfassten und für die Nachwelt bewahrten. Diese Balladen wurden von reisenden Barden, sogenannten "Dengbêj" gesungen und haben sich durch mündliche Tradierung erstaunlicher Weise jahrhundertelang bewahrt.Bei Gian übernimmt Hamidreza Ojaghi die Aufgabe des Barden, ihm stehen Mohammad Rasouli auf der Ney und Mohammad Zolnouri auf dem Saiteninstrument Tanbour zur Seite.Mohammad Zolnouri wurde 1969 in der westiranischen, dem kurdischen Landesteil zugehörigen Stadt Kermanshah geboren. Er studierte Musik mit dem Hauptfach Tambour in Teheran bei Hossein Alizadeh, dessen Assistent er danach wurde. Mit seiner Gruppe "Keyhan" feiert er seither im In- und Ausland große Erfolge, besondere Beachtung fand seine neueste CD "Seven Heavens".Mohammad Rasouli wurde 1972 in der Nähe von Teheran geboren. Nach Abschluss des Musikstudiums setzte er seine Studien bei dem im Iran hochgeschätzten Ney-Solisten Mehdi Ebrahimi fort, mit dem er auch eine gemeinsame Tournee unternahm. Seit 2004 lebt Mohammad Rasouli in Polen, wo unter anderem sein interkulturelles Cross Over Projekt mit dem Beethoven Academy Orchester Krakau für Aufsehen sorgte.Hamidreza Ojaghi wurde 1974 in Teheran geboren und entstammt einer traditionellen kurdischen Familie. Von Kindesbeinen an wurde er von seinen Eltern mit der traditionellen kurdischen Musik vertraut gemacht. Heute lebt er in Österreich und bestreitet seine Konzerttourneen vor allem in den westlichen und östlichen Nachbarländern Österreichs, wo er oft mit der Gruppe Gian unterwegs ist.Mohammed Zolnouri - Tar, Setar, Tanbur, Gesang, Mohammed Rasouli – Ney, Shemshal, Hamidreza Ojaghi – Daf, Daire, Dhol, Gesang

Wien Aktuell – VIENNA.AT 

Wien Aktuell – VIENNA.AT

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: