Wohin in Wien

Powered by:

I Capuleti e i Montecchi, Vincenzo Bellini

I Capuleti e i Montecchi, Vincenzo  Bellini

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Do 20. Apr, 19:30 – 22:00
  • Do 27. Apr, 19:30 – 22:00

Wo:

Krypta, Peterskirche Wien, Petersplatz 1010 Wien, 01. Innere Stadt Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

OPER in der KRYPTA präsentiert das Triptychon “Romeo und Julia”:

“I Capuleti e i Montecchi” – Vincenzo Bellini
“Roméo et Juliette” – Charles Gounod
“West Side Story” – Leonard Bernstein

I Capuleti e i Montecchi

Giulietta Ekaterina Protsenko
Romeo Savva Tikhonov
Tebaldo Sergio Tallo-Torres
Capellio Florian Pejrimovsky
Lorenzo Marco Ascani, Tenor
Musikalische Leitung Anastassia Tsizova

Den Beginn dieses spektakulären Triptychons rund um das berühmteste Liebespaar der Welt “Romeo und Julia” macht Bellinis Belcanto-Meisterwerk “I Capuleti e i Montecchi”, welches hohe Stimmvirtuosität erfordert. Die herausragende Besetzung garantiert einen unvergesslichen Opernabend der Extraklasse.
Die Krypta mit ihren lediglich 80 Sitzplätzen erweist sich als idealer Spielort für szenische Oper. Unter dem alten Gewölbe zeigt sich diese Belcanto-Perle berührend und nahegehend. Ohne Abstand zum Publikum singen und spielen die Künstler direkt vor und zwischen ihren Gästen. Bühne und Zuschauerraum sind auf einer Ebene. Mit Theaterlicht und Requisiten wird das Werk minimal gekürzt (ohne Chor) mit Klavierbegleitung präsentiert. So bleibt der Fokus auf den großen Stimmen und ermöglicht tiefe Einblicke in die Komposition.
Für Einsteiger wie Kenner ist “OPER in der KRYPTA” gleichermaßen geeignet. Durch die Nähe zu den Künstlern entsteht ein Energieaustausch, der beide Seiten berührt. Zu erleben, wie kraftvoll und intensiv die Sängerinnen und Sänger ihre Kunst direkt vor einem zeigen, hinterlässt tiefe Eindrücke und ist unvergesslich.
Als kleinstes, aber sehr feines, Operntheater Österreichs etabliert, bestechen die Vorstellungen in der KRYPTA durch ihre Faszination , die hohe Qualität und natürlich durch den ungewöhnlichen Spielort. Tief unter der Wiener Peterskirche gelegen, bietet der intime Saal persönliches Erleben, wie sonst kaum ein anderes Theater. Zu jeder Jahreszeit ist die KRYPTA angenehm temperiert.

Erste Szene:
Romeo Montague tötete im Streit Julias Bruder, einen Capulet. Ihr Vater, Capellio, schwört Rache und verspricht Tybalt seine Tochter zur Frau, wenn er die Tat vergelte. Doch Julia liebt bereits unsterblich ihren Romeo und weist den Freier zurück.
Der Vater droht ihr Zwang. Der Priester Lorenzo wendet ein, das Mädchen würde durch den Schmerz so krank, dass es die Trauung kaum ertragen würde. Doch Capellio besteht auf die Hochzeit.
Romeo sucht die Capulets auf. Er wolle ihnen selbst den toten Sohn ersetzen und Julia heiraten. Doch er wird des Hauses verwiesen.

Zweite Szene
Lorenzo sucht Julia in ihrem Gemach auf. Romeo versteckt sich bei ihr und will mit ihr fliehen. Doch Julia zögert. Da verlässt Romeo sie, denn jeden Moment droht die Entdeckung.

Dritte Szene
Verkleidet mischt Romeo sich unter die Hochzeitsgäste. Als Julia erscheint, erkennt sie ihn sofort. Romeo drängt sie, mit ihm zu gehen, doch Tybalt entdeckt ihn. Romeo flüchtet.

Vierte Szene:
Julia soll sie auf Tybalts Schloss gebracht werden.
Lorenzo bietet ihr einen Trank an, der sie eine Weile in tiefen Schlaf versetzt. Für tot soll man sie halten und in der Gruft beerdigen, aus der ihr Romeo sie befreien wird. Als der Vater kommt, teilt er ihr mit, dass sie am nächsten Morgen zu Tybalt gebracht werde. Sie bittet um eine letzte Umarmung.

Fünfte Szene:
Im Garten der Capulets trifft Romeo auf Tybalt. Gerade, als sie mit den Schwertern aufeinander los gehen, hören sie das laute Klagen eines Trauerzuges – es ist Julias.
Krank vor Schmerz wendet Romeo sich an Tybalt, bietet ihm sein Leben. Doch Tybalt ist gleichermaßen betroffen.

Sechste Szene:
Romeo in die Gruft der Capulets. Er verabschiedet sich von der Geliebten und trinkt ein Giftfläschchen bis zum letzten Tropfen aus. Da erwacht Julia aus dem tiefen Schlaf. Als Romeo versteht, ist es bKryereits zu spät. Er stirbt in ihren Armen. Vor Gram bricht Julia über ihm zusammen.
Als die Montagues und Capulets die Gruft erreichen, finden sie beide tot.

Wien Aktuell – VIENNA.AT 

Wien Aktuell – VIENNA.AT

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: