Wohin in Wien

Powered by:

So viele (Lebens)Fragen – Hier finden Sie Antworten! So vie

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • So 26. Mär ’17, 11:00 – 13:00

Wo:

Viktor Frankl SeminarZentrum Wien, Mariannengasse 1/13, 09. Alsergrund Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Ab 18

Ticket Information:

  • Eintritt frei

Johanna Schechner, MSc
So viele (Lebens)Fragen – Hier finden Sie Antworten!
So viele Fragen – Es gibt Antworten!
Das weltweit 1. Viktor Frankl Museum macht es möglich!

Sinn- und Existenzfragen sind Menschheitsfragen. Sie kommen nicht aus der Mode – ganz im Gegenteil: in Krisen-Zeiten haben sie Hochkonjunktur. Viktor Frankl schöpfte seine „Sinnlehre“ aus philosophischen Quellen der Antike, aus den Weltreligionen und vor allem auch aus seinen persönlichen Lebens- und Leidenserfahrungen. Der leidende Mensch stand im Mittelpunkt seiner Forschungen und war Brennpunkt im Austausch mit PhilosophInnen und ÄrztInnen seiner Zeit.

Im Vortrag geht es um Fragen wie: „Was bedeutet es, TROTZDEM zu leben?“, „Wie lässt sich schweres Schicksal tragen?“, „Wie kann man trotz Angst mutig sein?“, „Wie gelingt es, in Anbetracht von Not, trotzdem ein sinnvolles Leben führen?“, „Wie kann dem Sinnlosigkeitsgefühl begegnet werden?“ Video-Ausschnitte von Viktor Frankl, ergänzt um Inhalte aus der Logopädagogik geben nachhaltige und klare Antworten.

Anmeldung unter: office@franklzentrum.org oder Tel: +43 (0)699 10 96 10 68

Johanna Schechner, MSc,
Gründerin und Vorstand des VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN, Psychotherapeutin für Logotherapie und Existenzanalyse in eigener Praxis, Supervisorin, Leiterin von Ausbildungs- und Gesprächsführungs-Seminaren in Logopädagogik nach dem Menschenbild Viktor E. Frankls.

Eintritt: Freiwillige Spende, die dem VIKTOR FRANKL MUSEUM zu gute kommt

Wien Aktuell – VIENNA.AT 

Wien Aktuell – VIENNA.AT

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: