Wohin in Wien

Powered by:

Buchpräsentation: Das Alte Testament. Erzählt von A. Brauer: AUSVERKAUFT

Buchpräsentation: Das Alte Testament. Erzählt von A. Brauer: AUSVERKAUFT

Diese Veranstaltung ist ausverkauft

Wann:

  • Mo 19. Mär, 19:00

Wo:

Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 01. Innere Stadt Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Eintritt frei

„Ich habe eine wichtige Frage! Was war eigentlich vor dem Urknall?“ Mit dieser pragmatischen Frage seiner 10-jährigen Enkelin beginnt eine weitere künstlerische Auseinandersetzung Arik Brauers mit dem Alten Testament. Wenn auch die biblischen Überlieferungen mit der Urknalltheorie nicht vereinbar sind, ist die Bibel für ihn ein „Jahrtausendkunstwerk von grandioser Poesie und zeitloser Weisheit“, das ihn zu sechzig beeindruckenden Bleistiftzeichnungen inspiriert hat.

Diese Illustrationen begleitend und auf die Gefahr hin, gekreuzigt zu werden, auf dem Scheiterhaufen zu enden oder aus der Israelitischen Kultusgemeinde ausgeschlossen zu werden, erzählt Arik Brauer das Alte Testament neu. In der Tradition großer jüdischer Satiriker wie eines Ephraim Kishon schildert er die Vertreibung Adams und Evas aus dem Paradies, die Sintflut, die Opferung Isaaks, die Geschichte von Joseph und seinen Brüdern, die Leben der Propheten und vieles mehr.

Arik Brauer, geboren 1929 in Wien, versteht sich nicht allein als Maler, sondern auch als Architekt, Grafiker, Bühnenautor, Dichter, Liedermacher und Chansonsänger. Brauer ist der Sohn eines jüdischen Schuhmachers, der im KZ ermordet wurde; er selbst überlebt von den Nachbarn versorgt in einem Versteck. Nach dem Krieg schloss sich der junge Brauer der KPÖ an, wandte sich aber bald enttäuscht von der kommunistischen Bewegung ab. Er studiert bis 1951 an der Akademie der bildenden Künste Wien; Brauer ist Mitbegründer der weltberühmten „Wiener Schule des phantastischen Realismus“. Seine Gesangskarriere erreicht in den 1970er-Jahren ihren Höhepunkt. 1979 findet die erste große Retrospektive seines Werkes statt, 1982 folgen mehrere Wanderausstellungen durch die USA. 1985–1997 ist er Professor an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Er ist Träger des Österreichischen Ehrenzeichens für Wissenschaft und Kunst und des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Wien. Arik Brauer lebt mit seiner Frau in Wien.

DIE VERANSTALTUNG IST BEREITS AUSGEBUCHT!!

Wien Aktuell – VIENNA.AT 

Wien Aktuell – VIENNA.AT

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: