Wohin in Wien

Powered by:

Murder Ballad

Wann:

  • Sa 6. Okt, 19:30
  • Sa 13. Okt, 19:30
  • So 14. Okt, 19:30
  • Sa 27. Okt, 19:30
  • So 28. Okt, 19:30

Wo:

Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, 14. Penzing Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

MURDER BALLAD sorgte bereits bei seiner Premiere 2012 am Off-Broadway für Furore. Der messerscharfe Musicalthriller von Julia Jordan (Preisträgerin des Jonathan Larson Awards) und der Indie-Rock-Singer-Songwriterin Juliana Nash ist eine dramatische und spannende Dreiecksliebesgeschichte mit der jungen Sara im Mittelpunkt, deren scheinbar sorgloses Leben von der eigenen Vergangenheit getrübt wird.Liebe, Schmerz, Sehnsucht und Verlangen ziehen dabei in einen Strudel aus Gefühlen, der am Ende tödlich endet. Das Musical überzeugt mit rockiger Musik und gefühlvollen Balladen.Dass Liebe leidenschaftlich und tödlich sein kann – davon kann die Erzählerin von „Murder Ballad“ buchstäblich ein Lied singen. Sie führt durch die Geschichte von Sara, die zunächst glücklich mit Barbesitzer Tom zusammen ist, ehe dieser ihr das Herz bricht.Schneller als erwartet lernt sie den völlig konträren und sensiblen Michael kennen, der schließlich ihr Herz und Vertrauen gewinnt. Die beiden heiraten und gründen eine Familie. Doch Alltag, Stress und Sehnsucht nach vergangenen Zeiten treiben Sara zurück in die Arme von Tom. Michael will, trotz eines gebrochenen Herzes, Sara nicht verlieren und kämpft um sein Glück.Am Ende der Geschichte wird jemand sterben. Aber keine Angst - das ist nur eine Geschichte. Nur die Gefühle, die sind echt!Leading TeamRegie: Benedikt KarasekMusikalische Leitung: Ronald G. SedlaczekBesetzungTom: Markus NeugebauerSara: Linda KoprowskiMichael: Michael KonicekErzählerin: Sandra Bell

Wien Aktuell – VIENNA.AT 

Wien Aktuell – VIENNA.AT

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: