Wohin in Wien

Powered by:

Der Menschenfeind (frisch verliebt) von Max Gruber

Der Menschenfeind (frisch verliebt) von Max Gruber

Wann:

  • Do 18. Jul, 20:00 – 22:00
  • Fr 19. Jul, 20:00 – 22:00
  • Di 23. Jul, 20:00 – 22:00
  • Mi 24. Jul, 20:00 – 22:00
  • Do 25. Jul, 20:00 – 22:00
  • Fr 26. Jul, 20:00 – 22:00
  • Sa 27. Jul, 20:00 – 22:00
  • Mo 29. Jul, 20:00 – 22:00
  • Di 30. Jul, 20:00 – 22:00
  • Mi 31. Jul, 20:00 – 22:00
  • Do 1. Aug, 20:00 – 22:00
  • Fr 2. Aug, 20:00 – 22:00
  • Sa 3. Aug, 20:00 – 22:00
  • Mo 5. Aug, 20:00 – 22:00
  • Di 6. Aug, 20:00 – 22:00
  • Mi 7. Aug, 20:00 – 22:00
  • Do 8. Aug, 20:00 – 22:00
  • Sa 10. Aug, 20:00 – 22:00
  • Mo 12. Aug, 20:00 – 22:00
  • Di 13. Aug, 20:00 – 22:00
  • Mi 14. Aug, 20:00 – 22:00
  • Do 15. Aug, 20:00 – 22:00
  • Fr 16. Aug, 20:00 – 22:00
  • Mo 19. Aug, 20:00 – 22:00
  • Di 20. Aug, 20:00 – 22:00
  • Mi 21. Aug, 20:00 – 22:00
  • Do 22. Aug, 20:00 – 22:00
  • Fr 23. Aug, 20:00 – 22:00
  • Sa 24. Aug, 20:00 – 22:00
  • Mo 26. Aug, 20:00 – 22:00
  • Di 27. Aug, 20:00 – 22:00
  • Mi 28. Aug, 20:00 – 22:00
  • Do 29. Aug, 20:00 – 22:00
  • Sa 31. Aug, 20:00 – 22:00
  • Alle Sitzungen sehen

Wo:

Wiener Lustspielhaus (Am Hof), Am Hof, 01. Innere Stadt

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Kat1: €45,00
  • Kat2: €40,00
  • Kat3: €35,00
  • Kat4: €25,00
  • Tickets kaufen – +43 681 201 511 75

Der Menschenfeind (frisch verliebt) von Max Gruber - Die ewigen Fragen des Menschlich-Mitmenschlichen

In seiner 16. Spielzeit widmet sich Adi Hirschal wieder einem Komödienklassiker der Weltliteratur:
Nach dem großen, letztjährigen Erfolg von „Der eingebildete Kranke, neu verschrieben“ fällt die Wahl für das heurige Stück erneut auf Molière, auf „Der Menschenfeind“. Autor Max Gruber hat den Klassiker abermals in die Gegenwart und nach Wien verlegt und nimmt in seiner sehr freien Adaption den Kunstbetrieb aufs Korn, der eine dankbare Bühne für die Darstellung menschlicher Schwächen jeglicher Ausprägung abgibt.
Adi Hirschal übernimmt in der aktuellen Produktion neben der künstlerischen Gesamtleitung auch die Titelrolle. Lassen Sie sich das nicht entgehen. Premiere ist am 18. Juli.

Besetzung:
Konstantin, Kunstexperte für alte Meister Adi Hirschal
Caroline, Galeriebesitzerin, Salonière Sonja Romei
Elly, Carolines Cousine und rechte Hand Bettina Schwarz
Philipp, Freund und Anwalt Konstantins Christian Strasser
Oronte, Maler Florian Haslinger
Ariane, Junggaleristin Julia Jelinek
Taxifahrer/Kellner Thomas Mahn

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für:

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: