Wohin in Wien

Powered by:

"Send in the Clowns" in der Josefstadt!

"Send in the Clowns" in der Josefstadt!

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • So 3. Mär, 12:00 – 14:00
  • Mo 4. Mär, 14:00 – 19:00
  • Di 5. Mär, 14:00 – 19:00
  • Mi 6. Mär, 14:00 – 19:00
  • Do 7. Mär, 14:00 – 19:00
  • Fr 8. Mär, 14:00 – 19:00

Wo:

Galerie Sandpeck Wien 8 - Verein zur Förderun, Florianigasse 75, 08. Josefstadt

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Eintritt frei

präsentiert Roswitha Wilding-Meisel in der Galerie Sandpeck Wien 8, Florianigasse 75, Ecke Uhlplatz.

Vernissage mit Brunch Sonntag 3.3.2019 um 12Uhr
Laudator Christian Reichhold
in Wien geboren, praktizierte zunächst bei der „Presse“, dann beim ORF. Als weltreisender TV-Gestalter, Fotograf, Kulturvermittler und Autor, berichtet er seit 30 Jahren über die schönen Seiten des Lebens. Bekannt ist er vor allem für pointierte ORF-„Seitenblicke“ auf die sogenannten Berühmten, Schönen und Reichen. Bei der alljährlichen „Oscar®“-Verleihung in Hollywood versucht er, auch hinter die Kulissen der Traumfabrik zu schauen. Quelle:amalthea.at

Ausstellung bis 8.3.2019 von 14-19Uhr
mehr www.sandpeck.com
freier Eintritt!

Nach dem Motto "Die Bühne scheint mir der Treffpunkt von Kunst und Leben zu sein." von Oscar Wilde, hat sich Roswitha Wilding-Meisel über Umwege der Malerei genähert.

Sie war viele Jahre lang als Ausstatterin für das Theater und im Fernsehen tätig. Zahlreiche legendäre Produktionen trugen ihre Handschrift.

Letztendlich führte sie das Talent und die Liebe, Schauspieler zu verkleiden und zu verwandeln immer weiter. Die Fähigkeit, Bühnenräume zu schaffen und Menschen in andere Welten zu versetzten sowie die Neugierde, den Dingen auf den Grund zu gehen, führten sie fast logisch zur Malerei. Befreit von jeglichen Vorgaben eines Autors und losgelöst von den Zwängen einer Produktion geht sie nun ihren eigenen Geschichten nach.

Ihre Bilder sind Szenen, Momentaufnahmen, manchmal auch symbolische Darstellungen. Immer wieder schlüpfen ihre Akteure in das Gewand eines Clowns. Mit der Tiefgründigkeit und den vielen oft gegensätzlichen Facetten dieser Figur erzählt sie Geschichten. Sie zeigt, was man erst bei längerem Betrachten erkennt. Teilweise wollen ihre Bilder  ironisch verstanden werden, sie wollen nie verletzten.

Der Ausstellungstitel "Send in the Clowns" soll der Betrachterin und den Betrachter anregen, seine eigene Sicht der Dinge zu finden.

Magª Roswitha Wilding-Meisel

Ihre Ausbildung von 1965 – 1974 führte über das Studium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien für Violine und Klavier, Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien für Bühnen- und Filmgestaltung und Abschluß mit Diplom 1974.

Es folgte Assistententätigkeit im Theater in der Josefstadt und an der Volksoper Wien und Mitarbeit in den Dekorationswerkstätten der Salzburger Festspiele im Malersaal und der Bildhauerei.

Seit 1974 ist die Künstlerin als freischaffende Ausstatterin für Theater, Film und Fernsehen tätig.

In den letzten Jahren auch verstärkte Auseinandersetzung mit der Malerei

Erste Ausstellung „Beziehungsweise“ 2010 in der Galerie "mango tango“. 
mehr: www.wilding-meisel.com


Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: