Wohin in Wien

Powered by:

Die Verbesserung der Welt: 4 - DER FREMDE

Die Verbesserung der Welt: 4 - DER FREMDE

Wann:

  • Di 6. Okt, 20:30 – 23:00
  • Mi 7. Okt, 20:30 – 23:00
  • Do 8. Okt, 20:30 – 23:00
  • Fr 9. Okt, 20:30 – 23:00

Wo:

F23.wir.fabriken ehemalige Sargfabrig Liesing, Breitenfurter Straße 176, 23. Liesing Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Ticket Information:

  • Normalpreis: €23,00
  • ermässigt: €15,00
  • Sozialpreis: €5,00

Uraufführung der Kammeroper von Gerhard E. Winkler und Martin Horváth

4 - Der Fremde
Die Fremden. 06. / 07. / 08. / 09. Oktober 2020
18.00 Uhr Fluchtpunkte. Eine Ausstellungsreihe von art 23 zur Verbesserung der Welt
19.00 Uhr Kein Erbarmen! - 4. Die Fremden. Eine Gesprächsreihe in Kooperation mit der Akademie für Gemeinwohl
20.30 Uhr Der Fremde. Kammeroper (UA). Text. Martin Horváth | Musik. Gerhard E. Winkler | PHACE - Ensemble für neue Musik
18.00 Uhr bis 23.00 Uhr Stills. Martina Pippal. Immer offen - Bar von René Ringsmuth

Ein Fremder bittet um Unterschlupf. Der Vater der Familie nimmt den Fremden auf, er beruft sich auf das Gesetz der Nächstenliebe. Der Sohn ist empört, denn das Beherbergen eines Fremden ist gegen das Gesetz. Die Mutter ist von der fremden Kultur irritiert und mag vor allem nicht, dass sich der Fremde und die Tochter näherkommen. Die blinde Tochter allein sieht den Fremden mit den Augen des Herzens - vorurteilslos und mitfühlend.

Mit. Romana Amerling. Bernd Fröhlich. Johanna Krokovay. Johannes Schwendinger. John Sweeney. Harald Wink
Regie. Kristine Tornquist. Dirigent. François-Pierre Descamps
PHACE - Ensemble für neue Musik. Leitung. Reinhard Fuchs
Flöte. Alessandro Baticci | Klarinette. Reinhold Brunner | Saxophon. Alvaro Collao Leon | Trompete. Spiros Laskaridis | Posaune. Stefan Obmann | Oud. Marwan Abado | Akkordeon. Georgios Lolas | Klavier. Mathilde Hoursiangou | Schlagwerk. Berndt Thurner | Violine 1. Ivana Pristasova | Violine 2. Sophia Goidinger-Koch | Viola. Petra Ackermann | Violoncello. Roland Schueler | Kontrabass. Maximilian Ölz

Choreographie. Bärbel Strehlau
Bühne und Requisite. Markus Liszt. Michael Liszt
Kostüm. Katharina Kappert
Licht und Technik. Edgar Aichinger. Vladi Tchapanov
Maske. Isabella Gajcic
Korrepetition. Petra Giacalone. Benjamin McQuade
Regieassistenz. Heidelinde Schuster
Bühnenplanung. Cornelius Burkert
Dramaturgie und Übertitel. Roberta Cortese
Produktion. Jury Everhartz
F23. Tom Barcal. Alexander Lugmayr. Max Sperger. Erich Sperger

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für:

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: