Wohin in Wien

Powered by:

Şevbihêrk

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Fr 10. Apr, 19:30

Wo:

Porgy & Bess, Riemergasse 11, 01. Innere Stadt Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

Şevbihêrk - The Art of Kurdish Music
10. April, 19:30 Uhr
Porgy & Bess, Riemergasse 11, 1010
Eintritt: 20 Euro
Şevbihêrk – Zusammen lautet das Motto des Abends. Im Zentrum: kurdische Musik in verschiedensten Ausformungen

Dengbêj Xalide & Sain Mus
"Ich gehe in den Bergen wie eine Gazelle, ich schwimme im Fluss wie eine Ente, ich bin das Wasser des Wasserfalls, der auf den Stein trifft." Xalide ist eine Dengbêj. Sie übermittelt Geschichten und Ereignisse beim Singen; die ursprünglichste Form der Überlieferung.
Dengbêj Xalide (voc) Philipp Erasmus (git, electronics) Clemens Sainitzer (cello, electronics)
www.sainmus.at

Kurdophone
„Wir verbinden kurdisch-iranische Volksmusik mit Jazz, Klassik bis hin zu zeitgenössischer Musik“, so umschreibt Amir Ahmad die einzigartige Kombination iranisch-kurdischer und österreichischer musikalischer Annäherungen.
Omid Darvish (Tanbur, voc) Sarvin Hazin (Kamantsche, Geige) Amir Abbas Ahmadi (Piano) Helene Glüxam(Kontrabass) Sebastian Simsa (Schlagzeug)
http://kurdophone.com/

Scharmien Zandi
Scharmien Zandi ist eine kurdisch-österreichische Künstlerin der sogenannten zweiten Generation². Solo-Piano auf österreichisch englisch kurdisch. Pop, Oriental and Experimental. Scharmien Zandi ist ein schauspielendes Energiebündel und nimmt sich auch musikalisch kein Blatt vor den Mund.
² soziologische Definition: die Nachkommen von Einwanderern, die u.a. in Österreich geboren sind.
www.scharmienzandi.com

Sakîna & Friends feat. Özlem Bulut
Wien bewegt. Als Treffpunkt weltoffener Musiker*innen bietet die Stadt den idealen Nährboden für transmusikalische Projekte, die nicht nur vom Brücken bauen reden sondern sie tagtäglich bauen. Sakînas Ensemble ist eine echte Wiener Mischung aus zugereisten, mitgebrachten und heimischen Fundstücken. Ihre kurdischen Wurzeln bilden das Fundament, auf dem Neues entsteht.

Özlem Bulut (voc), Sakîna Têyna (voc), Mahan Mirarab (git), Efe Turumtay (violin), Oscar Antoli (klarinette), Jörg Mikula (drums)

Baba Ogul – Davul Zurna/Musicians from Dersim

Wer kennt sie nicht, die kurdischen Hochzeitsmusiker. Stimmungsgaranten par excellence!

Ibrahim Gürbüz (davul) Imam Gürbüz (zurna)

Moderation: Scharmien Zandi

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: