Wohin in Wien

Powered by:

Glauben, lieben, hoffen

Glauben, lieben, hoffen

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Do 5. Mai, 20:00
  • Sa 7. Mai, 20:00
  • Mo 9. Mai, 20:00
  • Mi 11. Mai, 20:00
  • Fr 13. Mai, 20:00
  • Di 17. Mai, 20:00
  • Mi 18. Mai, 20:00
  • Fr 10. Jun, 20:00
  • Sa 11. Jun, 20:00
  • Alle Sitzungen sehen

Wo:

TAG-Theater an der Gumpendorfer Straße, Gumpendorfer Straße 67, 06. Mariahilf Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Alle Altersklassen

„Das ganze Leben ist ein Quiz, und wir sind nur die Kandidaten …“ – und keiner weiß, welche überraschende Aufgabe sich hinter der nächsten Tür verbirgt. Im Zweifelsfall ist es die nächste Krise. Es gibt wohl kaum einen Begriff, der in der Gegenwart einen so enormen Bedeutungs-, vor allem aber Betroffenheitswandel im Leben jeder*s Einzelnen von uns durchlaufen hat. Da stehen wir: Nach zwei zehrenden Jahren, die von einem Virus beherrscht wurden, entflammt an der östlichen Flanke Europas auch noch ein Krieg. Ein Krieg, der Leid und unvorhersehbare wirtschaftliche Folgen zeitigen wird. Vor allem in Europa. Jetzt heißt es, sich warm anziehen. Die globale Ordnung wurde herausgefordert und kippt auf einer schmalen Waage hin und her.

Wie auch immer die Zukunft aussieht, sie wird uns teurer zu stehen kommen. Das überforderte Individuum, der einzelne Mensch im Sturm des Weltgeschehens kann nur die Heizung runterdrehen und tatenlos zusehen. Ihm bleibt nur GLAUBEN, LIEBEN, HOFFEN.

Dies ist der Titel eines im TAG von Georg Schmiedleitner nach der bekannte Horváth-Vorlage „Glaube Liebe Hoffnung“ erarbeiteten Theaterabends, der das Schicksal der kleinen Leute im Strudel der Zeiten in den Fokus rückt. Im Setting einer Lebensquizshow schickt er seine Protagonistin auf einen Spießrutenlauf durch die Leistungsgesellschaft und lässt sie dort ums blanke Überleben kämpfen. Georg Schmiedleitner, renommierter Theatermacher auf vielen großen Theater- und Opernbühnen im deutschsprachigen Raum, wirft in seiner Bearbeitung Fragen zu unserer Gegenwart auf, Antworten kann auch er keine geben. So wie wahrscheinlich niemand von uns in diesen Tagen. Also glauben, lieben und hoffen wir eben einfach weiter.

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: