Wohin in Wien

Powered by:

Fernöstliche Philosophie, literarische Betrachtungen & Kunst

Fernöstliche Philosophie, literarische Betrachtungen & Kunst

Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

  • Do 20. Dez ’18, 20:00
  • Di 15. Jan, 13:00

Wo:

Osteria Allora, Wallensteinplatz 5-6, 20. Brigittenau Landkarte anzeigen

Altersbeschränkung:

Ab 16

Ticket Information:

  • Eintritt frei

Buchpräsentation, Lesung, Vernissage, Ausstellung
Werner KROTZ Blätter des Dao. Gedichte zum Daodejing
Irene POLLAK Literarische Betrachtungen zur Jahreszeit – Lyrik, Prosa
& Last Minute Geschenke
Christa KRÖSL Cocktail des Lebens Malerei
Die Ausstellung ist bis Mitte Jänner 2019 täglich von 11.30 – 24 Uhr zu besichtigen.

Am 20. Dezember gibt es bei bilder.worte.töne wieder Gelegenheit, sich kurz vor Weihnachten mit Büchern, Last-Minute-Geschenken und Kunst einzudecken. Werner Krotz und Irene Pollak gestalten die Lesung, Christa Krösl stellt Malerei in verschiedenen Techniken aus.

Der Daoismus ist eine chinesische Philosophie und Weltanschauung. Das Daodejing wird Laozi zugeschrieben (6. Jahrhundert v. Chr.). Das Wort „Dao“ kann „Bahn“ oder „Weg“ bedeuten, aber auch als Chiffre für den Welturgrund verstanden werden, wenngleich dies über alle Erklärungen hinaus geht. Auch der Titel des Buches von Werner Krotz, „Blätter des Dao“, ist mehrdeutig. Seine Gedanken hat der Autor mit einem Bleistift auf Papierblätter geschrieben. Man kann auch an die Blätter von Bäumen denken, die uns mit Luft zum Atmen versorgen. Als ein Teil der täglichen Übung, das Sein des Dao zu erfassen, sind die vorliegenden Gedichte zum Daodejing entstanden.

Im Zentrum der literarischen Betrachtungen von Irene Pollak in Lyrik und Prosa stehen die Tage um die Wintersonnenwende. Die Hektik der Vorweihnachtszeit wird ebenso thematisiert wie die Suche nach Stille und Innehalten inmitten des Trubels. Heitere Episoden aus ihrer Familie rund um den Christbaum runden ihre Lesung ab.
Darüber hinaus gibt es von Irene Pollak auch ihre beliebten handbemalten Tassen, Kalender und Gutscheine.

Die abstrakten Bilder von Christa Krösl versinnbildlichen positive Begriffe, die das Weihnachtsfest ausmachen, wie „Gemeinsamkeit“ „Lebenslauf“, „Familie“, „Einheit“ und „Freude“. „Cocktail des Lebens“ heißt – so wie eines der Bilder - diese Werkschau, Auch die Farben, die Krösl verwendet, vorwiegend kräftige Gelb- und Rot-Töne, vermitteln eine positive und zugleich festliche Stimmung.

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Veranstaltung eintragen

Um Ihre Veranstaltung auf Wohin in Wien zu veröffentlichen, tragen Sie sie auf www.wohintipp.at ein.

Hier klicken, um Event einzutragen!
Powered by: